Tobsucht

Tobsucht
f <-> буйное помешательство

der Ánfall der Tóbsucht — приступ буйного помешательства

in Tóbsucht verfállen* (s) — 1) впасть в буйное помешательство 2) перен прийти в бешенство


Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Смотреть что такое "Tobsucht" в других словарях:

  • Tobsucht — Tobsucht, auch Delirium fubundum sive furiosum und Furor maniacus[1], ist ein veralteter medizinischer Begriff für eine psychische Störung, meist im Sinne einer Manie, die durch hochgradige Erregung und deren nachfolgende, oft aggressiv gefärbte… …   Deutsch Wikipedia

  • Tobsucht — Tobsucht, so v.w. Manie, s.u. Geisteskrankheiten C) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tobsucht — (Furor maniacus), einzelnes Symptom bestimmter Geisteskrankheiten, z. B. des Säuferwahnsinns (s. Delirium) oder der Melancholie, der Verrücktheit …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tobsucht — Tobsucht, Raserei, krankhafte Steigerung der Willenstätigkeit, die sich gewalttätig Luft macht, tritt auf entweder symptomatisch als Delirium furibundum bei hitzigen Krankheiten, oder als eigentümliches Stadium im Verlauf der chronischen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tobsucht — Tobsucht, Raserei, nennt man diejenige Form von Geisteskrankheit, die mit abnorm erhöhtem Aeußerungstrieb verbunden ist, mit Nöthigung des Willens zu gewaltsamen Handlungen, Lärmen, Toben, Zerstören, Morden. Die T. kommt symptomatisch und acut… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Tobsucht — Tob|sucht 〈f. 7u; unz.〉 häufig wiederkehrender, bis zur Unerträglichkeit gesteigerter Reizzustand [→ toben] * * * Tob|sucht, die <o. Pl.> [mhd. tobesuht]: ungezügelte, sich wild u. ziellos austobende Wut, Zustand höchster Erregung, der sich …   Universal-Lexikon

  • Tobsucht — Jähzorn, Raserei, Schreikrampf, Wut, Zorn; (geh.): Furor. * * * Tobsucht,die:⇨Raserei …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Tobsucht — toben: Mhd. toben, ahd. tobōn, tobēn, aengl. dofian gehören zu dem unter ↑ taub behandelten Adjektiv und bedeuten eigentlich »taub, dumm, unsinnig werden« (vgl. über die weiteren Zusammenhänge den Artikel ↑ Dunst). – Zus.: Tobsucht »ungezügelte …   Das Herkunftswörterbuch

  • Tobsucht, die — Die Tobsucht, plur. car. ein im Hochdeutschen größten Theils veraltetes Wort, Unsinn, Raserey oder Tollheit, d.i. den Verlust des Verstandes und der Empfindung mit Bewußtseyn, zu bezeichnen. Von Toben 2 …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Tobsucht — To̲b·sucht die; nur Sg; eine starke, oft krankhafte Wut || K : Tobsuchtsanfall || hierzu to̲b·süch·tig Adj …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Tobsucht — Tob|sucht, die; …   Die deutsche Rechtschreibung


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»